Wir präsentieren unseren neusten Animationsfilm: Das Obsteis

Vor gut 11 Jahren produzierten wir in einem Chemie-Labor einen kleinen Film á la Augsburger Puppenkiste. Eine Gemeinschaft aus unterschiedlichen Obstsorten kämpft ums Überleben unter eisige Wetterbedingungen. Daraus folgte ein Jahr später ein Hörspiel, welches nur minimale Änderungen im letzten Akt vornam, aber letzendlich dem Film gleichte. Aber 7 Jahre später folgte die Idee, ein Remake in Form eines Animationsfilmes zu produzieren. Angelehnt an beide Versionen der Geschichte, entwickelten wir einen Film mit neuen Charakteren, Einblicken in den Alltag der Obstgemeinschaft und mit viel Humor.

Der Winter naht. Es gibt keinen Ausweg mehr. Das Obst liegt nun unter Eis und muss ums Überleben kämpfen. Dabei bleibt die Schule keineswegs unversehrt. Dort, wo Bürgermeister Ananas Sohn sich gerade befindet. Sein Job übertrifft jede Ausführung des Amtes. Wird er das Obst für Sterben retten können?